Was ist die creativepiano Home Concert Challenge?

Wenn du zu Hause (speziell in Coronazeiten) nur fürs stille Kämmerlein übst, aber auch mal wieder gern deine harte Arbeit mit anderen teilen möchtest, dann nimm bei der creativepiano Home Concert Challenge 2020 teil.

Hier wird ausführlich erklärt wie das geht:

Was ist die Home Concert Challenge?

Diese Challenge ist wie die sehr flexible Art eines Klassenabends/Konzerts zu verstehen. Allerdings in den eigenen vier Wänden und zeitlich unabhängig voneinander.

Wie funktioniert es?

Du nimmst ein Stück mit deinem Smartphone oder einer Kamera auf, am besten in hoher Qualität (720p oder 1080p) was bei modernen Geräten ohnehin Standard ist.

Falls du ein externes Mikrofon hast, wird die Klangqualität der Aufnahme noch um einiges besser werden, dies ist aber kein Muss.

Bitte das Smartphone für die Aufnahme im Querformat hinstellen oder einklemmen, dass nichts verwackelt und den Bildausschnitt so wählen, dass man zumindest deinen Oberkörper, Kopf, Hände und Klaviertasten gut erkennen kann.

Ist die technische Seite geklärt, geht es zum künstlerischen Kern der Sache über. Versuche einen schönen, inspirierten Vortrag in den Kasten zu bringen. Du hast natürlich auch mehrere Versuche, bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist, was bei einem Live-Vorspiel ganz anders ist.

Kleiner Tipp: Wenn du nach unzähligen Versuchen frustriert das Handtuch werfen solltest, bewahre Ruhe, übe die Problemstellen nochmal ganz entspannt heraus und probiere es dann am nächsten Tag wieder, wenn du ausgeruht und klar im Kopf bist.

Für wen ist es gedacht?

In Grunde für alle, die wieder ein Ziel in Form eines Vorspiels vor Augen brauchen. Da die nächste Konzertveranstaltung in den Sternen steht, darf jeder diese Möglichkeit nutzen, der/die ein Stück (fast) vorspielreif fertig hat.

Mein Klavier ist verstimmt, was tun?

In diesem Fall ist es nicht einfach zu entscheiden, da es auf das Ausmaß der Verstimmung ankommt. Am besten sendest du mir erstmal ein Probevideo zur Beurteilung. Eine leichte Verstimmung wird für den durchschnittlichen Hörer kaum bemerkbar sein.

Wenn du dein Klavier einmal im Jahr stimmen lässt und keinen alten Kübel dein Eigen nennst, wird es erfahrungsgemäß zumutbar sein.

Ansonsten ist dies ein guter Zeitpunkt um dir Gedanken zu machen, ob du wirklich auf deinem desolaten Instrument weiterüben willst oder nicht doch zumindest ein Digitalpiano der Unter- oder Mittelklasse erwirbst.

Nicht zu vergessen ist natürlich die Option, den Klavierstimmer ins Haus kommen zu lassen, natürlich mit allen hygienischen Vorsichtsmaßnahmen, die zur Zeit verstärkt gelten.

Darf ich auch auf einem Digitalpiano vorspielen?

Ja, absolut. Hier stellt die Stimmung sowieso kein Problem dar, ein Digitalpiano ist immer “gestimmt”. Auch mit einem normalen vollwertigen Digitalpiano wird dein Auftritt somit gut klingen, sofern du ausreichend geübt hast 🙂

Was passiert mit meinem Video?

Das Video wird hier (über einen youtube-Link) und auf meiner Facebook Page veröffentlicht. Erst wird es von mir allerdings begutachtet und wenn ich es als geeignet finde, darfst du dich bald online bewundern, das Video mit Freunden teilen, Likes sammeln etc… 

Wie schicke ich mein Video wenn es fertig ist?

Das Video lädst du bitte auf meinen Cloud-Ordner hoch, da ich so die Originalqualität in hoher Auflösung bekomme und weiterverwenden kann.

Über Whatsapp oder andere Messenger wird das Video leider zu stark komprimiert und verkleinert.

Alle meine SchülerInnen haben den Upload-Link zum Cloud-Ordner übrigens in einer E-mail erhalten. Ansonsten bekommst du ihn auf Anfrage von mir zugeschickt.

Darf ich auch mehrere Videos schicken?

Ja, das Einsenden und Veröffentlichen ist allerdings auf 1 Video pro Woche beschränkt.

Und wenn ich gerade nichts fertig habe?

Du darfst dich der Herausforderung auch mit älteren Stücken stellen, die du wieder aufwärmen kannst. Weiters können wir ein altes Stück für die “Home Concert Challenge” auch gerne vorher nochmal durcharbeiten. Ich hoffe du hast ein paar Stücke im Aktiven Repertoire zur Auswahl 🙂


Ich freue mich auf eine rege Teilnahme, um die Zeit zu Hause für uns alle so spannend wie möglich zu gestalten 🙂 Schau dir gleich an, wer bisher aus seinen eigenen vier Wänden einen Beitrag geleistet hat.

Neueste Beiträge

Kategorien

Archive

Meta

Stefan Lechner Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.